Samstag, 26. März 2016

Ostergeschenk: Klapptentext zu "Die Nacht der Tausend Farben - Verratene Elemente"

Es ist zwar noch ein bisschen verfrüht, aber bei mir hat der Osterhase trotzdem schon was ins Nest gelegt: den Klappentext zu Teil 2 der Nacht der Tausend Farben "Verratene Elemente". heart emoticon
Im Moment ist der Klappentext noch work in progress und wird sich bestimmt noch ändern, aber zumindest habt ihr damit mal einen Vorgeschmack darauf, wie es weitergeht.
Wer Teil 1 noch nicht durchhat: entscheidet selbst, ob ihr wissen wollt, was in der Fortsetzung so alles passiert. Weiterlesen oder nicht weiterlesen, das ist hier die Frage! 

smile emoticon
Vorläufiger Klappentext:

Seit Emmas verhängnisvoller Wandlungszeremonie ist ein knappes Jahr vergangen. Zurück im sicheren Kreis ihrer Familie versucht sie krampfhaft sich wieder im Alltag einer weißen Magierin zurechtzufinden. Doch Emma fällt es schwer, ihre abenteuerliche Zeit im Reich der Schwarzmagier einfach zu vergessen. Und auch ihre Mitmenschen vertrauen nicht darauf, dass Emma ihre turbulente Vergangenheit restlos hinter sich gelassen hat. Als Emma auf einer Feier plötzlich Freunde und Mitglieder des magischen Rats angreift, steht schnell für alle fest, dass sie die Seiten gewechselt hat.

Doch steckt hinter Emmas Angriff wirklich das, was die weißen Magier behaupten? Und was hat der neue Fürst damit zu tun, der alles daran setzt, seine Identität geheim zu halten?

Die Kluft zwischen Emma und der weißen Magie scheint tiefer als je zuvor und ihre Feinde sind ihr näher, als sie selbst es ahnen kann.

Sonntag, 24. Januar 2016

Sonntags-Kostprobe

Weil Sonntag ist und ich gute Laune habe, gibt es hier eine kurze Kostprobe aus jenem Kapitel von "Verratene Elemente", das ich gerade beendet habe. Hoffentlich macht der kurze Schnipsel Lust auf mehr :-)smile emoticon
»Niemand brauchte Emma zu erklären, wer diese Frau mit der stolzen Haltung war. Ihre großen, schneeweißen Augen, die noch nicht einmal den Ansatz einer schwarzen Pupille besaßen, waren ohne den Hauch eines Zweifels nicht nur dazu in der Lage das zu sehen, was offensichtlich war. Sie erlaubten es ihr über weltliche Grenzen hinwegzusehen und eröffneten ihr den Blick auf jene Dinge, die für andere Magier schlichtweg verborgen waren. Diese Frau war die verstoßene Seherin, die zu treffen Emma so weit gekommen war.«

Samstag, 23. Januar 2016

Zwei neue 5 Sterne Rezis für die "Nacht der Tausend Farben"

Herzlich Willkommen im Wochenende :-)

Ich durfte mich diese Woche über gleich zwei neue 5 Sterne Bewertungen für "Die Nacht der Tausend Farben" freuen. Schaut doch mal vorbei bei den zwei lieben Bloggerinnen, die sich die Mühe gegeben haben solch liebevolle Rezensionen für mein Buch zu schreiben:

http://denises-lesewelt.blogspot.de/

http://meine-welt-voller-welten.blogspot.de/

Die wunderbare Madlen vom "Meine Welt meiner Welten" Blog hat sich sogar noch ein tolles Extra zu ihrer Rezension einfallen lassen, und passend zum Buch mal ein bisschen über die vier Elemente und ihren Bezug zu Sternzeichen recherchiert. Dieser Beitrag ist wirklich sehr interessant zu lesen und ich muss sagen, dass ich als Widder mich im Element des Feuers voll und ganz wiederfinden konnte. Hat mich so gefreut, dass ich dasselbe Element wie Emma bin :-)

Was für ein toller Abschluss für eine Woche, die leider rein schreibtechnisch keine besonders produktive war. Ich hatte auf der Arbeit ein großes, zweitätiges Event über die Bühne zu bringen und das hat mich leider davon abgehalten die Abendstunden, die ich ansonsten immer zum Schreiben nutze, voll auszukosten. Zur Fortsetzung von "Die Nacht der Tausend Farben" sind deshalb diese Woche leider nur ein paar Seiten dazugekommen, aber ich habe vor am Wochenende einen richtigen Schreibmarathon einzulegen. Und ganz nach diesem Motto werde ich jetzt auch gleich loslegen...3....2....1....SCHREIBEN!!!

Donnerstag, 14. Januar 2016

Die Nacht der Tausend Farben zum Aktionspreis von 99 Cent!

Lesen gegen den Winterblues: “Die Nacht der Tausend Farben” gibt es nur für kurze Zeit zum Aktionspreis von 99 Cent (Normalpreis 3.99 €)


Emma ist eine Formwandlerin. So wie alle weißen Magier in ihrem sechzehnten Lebensjahr darf sie sich in der Nacht der Tausend Farben zum ersten Mal in ihre tierische Gestalt transformieren. Doch die feierliche Wandlungszeremonie bringt Emma plötzlich in Lebensgefahr. Anstatt sich wie ihre Mitschüler in ein Tier zu transformieren, verwandelt Emma sich in das Element des Feuers. Damit erhält sie eine seltene Gabe, die eine Gefahr für andere Magier ist. Ihre Freunde, Mitschüler und Lehrer wollen Emma lieber tot sehen, als diese gefürchtete Fähigkeit in ihr reifen zu lassen.

Als Harris, ein junger, schwarzer Magier rettend die Hand nach Emma ausstreckt, fasst sie den riskanten Entschluss, Zuflucht auf der schwarzen Seite der magischen Künste zu suchen. Die Ausgelassenheit und Freiheit, die Emma im Reich der schwarzen Magie erlebt, sagen ihrem abenteuerhungrigem Charakter sofort zu. Sie findet nicht nur an ihrem aufregenden Zufluchtsort, sondern auch an Harris, schnell Gefallen.

Schon bald jedoch trifft Emma im Reich der schwarzen Magie auf den einzelgängerischen Caven und findet heraus, dass nicht alles an Harris so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Als Caven kurz darauf spurlos verschwindet, muss Emma sich entscheiden, auf welcher Seite der Magie sie nun tatsächlich stehen will. Auf der Seite der weißen Magie, wo man sie fürchtet und ihr nach dem Leben trachtet, oder auf der Seite der schwarzen Magie, wo Emma sich plötzlich mit einer noch viel größeren Gefahr konfrontiert sieht, als der getötet zu werden.

Mittwoch, 13. Januar 2016

Abrakadabra? Tabularasa!

Tja, obwohl sich in der "Tausend Farben" Trilogie alles um Magie dreht, lassen sich Geschichten leider nicht mit einem einfachen "Abrakadabra" zu Papier bringen. Im Gegenteil. Kurz vor Weihnachten wurde bei mir aus "Abrakadabra" kurzerhand "Tabularasa". Bis auf das erste Kapitel habe ich alles, was ich bisher für "Verratene Elemente" geschrieben hatte, kurzerhand noch einmal komplett umgeschrieben. Das hat mich zwar so einiges an Zeit und Nerven gekostet aber glaubt mir, die vielen Änderungen haben sich gelohnt - mir sind da wieder ein paar tolle Twists eingefallen :-)

Jetzt heißt es nur das "Tabularasa" wieder zurück in ein "Abrakadabra" zu verwandeln, damit die Fortsetzung so schnell wie möglich fertig wird. Aber für eine Autorin, die über Gestaltwandler schreibt, sollte eine solche Transformation ja keine wirkliche Schwierigkeit sein...hoffe ich zumindest...

Samstag, 9. Januar 2016

Neues Jahr, neue Inspiration!

So. Nachdem ich mich lange nicht dazu aufraffen konnte, bin nun endlich auch ich unter die Blogger gegangen. Hier werde ich euch fortan hochoffiziell auf dem Laufenden halten über meine aktuellen Projekte, Ideen und Gedanken. Natürlich freue ich mich auch darauf von euch zu hören, und damit dieser Austausch auch von Anfang an ins Rollen kommt, stelle ich euch gleich mal eine Aufgabe:

Nachdem ich über die Weihnachtsfeiertage eher schleppend mit der Fortsetzung zu "Die Nacht der Tausend Farben" vorangekommen bin, suche ich im neuen Jahr nach neuer Inspiration. Ich brauche einen Namen für eine neue, weibliche Protagonistin und will meinen Lesern damit gerne eine Chance geben, selbst Einfluss auf den zweiten Teil der "Tausend Farben" Trilogie zu nehmen. Habt ihr einen Namen, den ihr gerne einer Protagonistin geben würdet? Wenn ja, welche Bedeutung hat er und warum gefällt euch ausgerechnet dieser Name? Wenn ihr mich mit eurem Vorschlag überzeugen könnt, schafft es euer Name ins Buch!

Bis bald,
Claudia